AIPMA

 

ASSOCIATION INTERNATIONALE POUR LA PEINTURE MURALE ANTIQUE

Die Internationale Gesellschaft für antike Wandmalerei (AIPMA) wurde im September 1989 in Köln von einer Gruppe von Wissenschaftlern aus mehreren Nationen gegründet. Ihr Ziel ist es, wissenschaftliche und technische Untersuchungen auf dem Gebiet der antiken Wandmalerei zu koordinieren und die Kontakte zwischen Forschenden, Technikern und Institutionen zu fördern. Die Gesellschaft organisiert alle drei Jahre einen Internationalen Kongress. Der neunte Kongress fand im September 2016 in Lausanne statt. Die Gesellschaft betreut die Veröffentlichung der Kongressberichte, außerdem gibt sie ein Bibliographisches Bulletin heraus (Apelles). Derzeit gehören der Gesellschaft Mitglieder aus etwa 20 Nationen an.

AIPMA 2016 - Lausanne(1)Lausanne, September 2016.

< 2017 >
August
MoTuWeThFrSaSu
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031